Corona - Regeln in der Mausfabrik


 Schön, dass wir uns wiedersehen! Wir bitten im Sinne aller Gesundheit um folgende Regeleinhaltung in der Mausfabrik:

 

Bei Betreten der Mausfabrik im oberen Stockwerk muss ein Nachweis vorgelegt werden. Danach kann wieder nach Herzenslust genäht werden.

 

Als Nachweis gilt:

  •     Impfdokument oder digitaler Impfnachweis
  •     Genesenennachweis
  •     negativer Coronatest (nicht älter als 24 Stunden)
  •     oder ein Schülertestheft des Landes Hessen

Im gesamten Gebäude muss mindestens eine medizinische Maske getragen werden, eine Ausnahme gilt nur, wenn feste Sitzplätze eingenommen wurden und somit ein Abstand von mindestens 1,50 m dauerhaft gewährleistet werden kann.

 

Für das Bringen und Abholen der Nähkinder gilt: Bitte die Eltern einzeln in die oberen Stockwerke hochkommen und Maske anziehen.  Es versteht sich, dass wir auch hierbei den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten. 

  1. Hände desinfizieren: bei Betreten des Gebäudes. Am Eingang steht die Hygienebar für die Teilnehmer/innen bereit. Gerne können auch die Hände dort gewaschen werden.
  2. Maske tragen beim Durchgang in die Mausfabrik. Am Platz kann die Maske abgenommen werden, wer will. Ich selbst trage eine FFP2-Maske.Hust- und Niesetikette beachten:
  3. Wende Dich beim Husten oder Niesen von anderen Personen ab.
  4. Niese oder huste am besten in ein Einwegtaschentuch. Verwende dies nur einmal und entsorge es anschließende in einem Mülleimer mit Decke.
  5. Wird ein Stofftaschentuch benutzt, sollte dies anschließend bei 60 Grad C gewaschen werden.
  6. Und immer gilt: Nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten gründlich die Hände waschen!
  7. Ist kein Taschentuch griffbereit, solltest Du beim Husten und Niesen die Armbeuge vor Mund und Nase halten und Dich  dabei ebenfalls von anderen Personen abwenden.
  8. Aufs Händeschütteln und Umarmen verzichten: Wir schenken uns lieber ein Lächeln und strahlende Augen. :-))


Zurück
Zurück